Waldjugendspiele 2018

Am Freitag vor den Herbstferien war es wieder soweit: Alle dritten Klassen wanderten zum Abschluss der Waldprojektwoche mit ihren Klassenlehrerinnen zum Röwekamp, um dort bei den Waldjugendspielen ihr Wissen zu zeigen. Mit Laufpass und Wanderkarte zogen die Kinder in ihren Teams los. Sie bestimmten Eichelhäher und Specht und ertasteten Buchecker und Rinde.  Sie erkannten viele Tierstimmen, waren Spurenleser und wussten, dass Müll nicht in den Wald gehört.

Am Ende wurden die Punkte gezählt.

Den 1. Platz mit 174 Punkten erreichten die „Waldgeister“ Fionn, Maximilian, Kira und Farina aus der 3d.

Auf den 2. Platz kamen „Die wilden Wölfe“ Lina, Zoe, Matti und Fabio, ebenfalls aus der 3d.

Den 3. Platz belegten „Die wilden 5“ Youssef, Philip, Julian, Nila und Maja aus der 3a.

Spaß gemacht hat es fast allen und viele Teams haben gezeigt, wie gut sie zusammenarbeiten können.

Einen herzlichen Dank an die zahlreichen unterstützenden Eltern, ohne deren Arbeit an den Stationen die Waldjugendspiele nicht stattfinden könnten.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Katharina Vogelsang und Maria Hannig