Elternbrief

Dissen, den 21.05.2019

Liebe Eltern,

am Freitag, 10.05.2019 haben wir den 25-jährigen Standort der Grundschule Dissen an der Jahnstraße gefeiert. Es war ein gelungener Vormittag mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm, das durch den Chor, die Tanz-AG, den Glückwünschen in vielen Sprachen, einem Theaterstück, einem Interview mit 5 Lehrerinnen, die mit dem Bollerwagen den Umzug miterlebt haben und vielem mehr den festlichen Auftakt bildete. Das daran anschließende gemeinsame Frühstück mit allen 400 Schülerinnen und Schülern an einer langen Tafel in den Fluren vor den Klassen war für alle ein einmaliges Erlebnis und ein ausgesprochen schönes und harmonisches Miteinander. Dazu beigetragen hat auch die Vielfalt der Fingerfood Snacks aus allen Ländern, die die Kinder mitgebracht haben und an denen sich alle bedienen konnten. Den Eltern ein herzliches Dankeschön für die geschmackvollen und liebevoll zubereiteten Speisen.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle aber auch dem Organisationsteam, das den Jubiläumstag bis ins Detail geplant und vorbereitet hat. Etwas skeptisch waren viele von uns, ob ein gemeinsames Frühstück mit allen Kindern und Lehrern nicht in einem Desaster endet. Wir alle wurden überrascht – es hätte nicht besser klappen können – wir alle waren und sind begeistert!  Diese Rückmeldung spiegelten uns auch die Kinder, als wir uns im Anschluss an das Frühstück mit dem Thema beschäftigten: „Was gefällt uns an unserer Schule?“.  „Der Tag heute war der schönste Tag hier an der Schule!“

Den Abschluss bildete dann die „25“, gebildet mit allen Kindern und Lehrern auf dem Schulhof als Gemeinschaftsbild.

Dieser Tag hat gezeigt, wie an unserer Schule Gemeinschaft gelebt wird und ist ein Abbild der guten und harmonischen Zusammenarbeit unseres Teams und dem respektvollen Umgang und Miteinander vieler Kulturen unter einem Dach. Solch ein gemeinsames Frühstück soll nicht noch einmal 25 Jahre auf sich warten lassen und fester Bestandteil unseres Schullebens werden.

Sonnige Grüße aus der Grundschule

Astrid von Bockelberg, Rektorin